Arbeitnehmerbindung, ja. Aber was fehlt, sind durchdachte Konzepte.

olderDer Mittelstand merkt zunehmend die Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt. Gute Leute waren immer schwer zu finden, mittlerweile ist es für viele fast unmöglich. Auch fähige Auszubildende werden seltener. Was sind Lösungen? Weiterlesen

Nachhaltige Konzepte zur Effizienz werden überlebenswichtig

effDie deutsche Industrie sieht sich immer weiter steigenden Kosten  gegenüber.  Die Preise für Energie und Rohstoffe, sowie Budgets für Forschung, Entwicklung und Personal werden auf absehbare Zeit weiter steigen. Ein wichtiges Thema, für das es interessante Lösungen gibt. Weiterlesen

Was wissen BHP Billiton und Rio Tinto, was andere nicht wissen?

eisen2Es ist schon verwunderlich. Der IWF und die OECD korrigieren ihre Prognosen für das weltweite Wachstum nach unten, aber es wird wieder mehr Eisenerz gefördert. Ich finde das im ersten Moment recht merkwürdig. Ist doch die Stahlbranche eigentlich ein klassischer Zykliker. Was bewegt  diese Unternehmen dazu, entgegen der Erwartungen auf steigende Nachfrage zu setzen? Weiterlesen

Solar 2.0 – welche Trends den Solarmarkt verändern werden

solartec (Photo: Alex Lange) Die Solarbranche kriselt. Der Subventionsstop und schwache Volkswirtschaften in Europa drehen der Branche den Hahn ab. Anderen Energiequellen werden wieder interessanter. Billiges Gas aus den USA zum Beispiel bringt günstige Energie. Atomkraft, Öl und Kohle sind ebenfalls immer noch beliebter Energielieferant. Weltweit sorgen Umweltprobleme allerdings für ein Umdenken. Auch China will jetzt kräftig in den Solarausbau investieren. Die enorme Umweltverschmutzung und schwache Auslandsnachfrage zwingen es dazu. Sind ausländische Märkte eine Chance für deutsche Unternehmen aus dem Solarsektor, oder liegt das Potential woanders? Ein Blick in die Glaskugel. Weiterlesen

Maschinenbau korrigiert Prognose. Der Abschwung vom Aufschwung.

Bild Exportweltmeister

Wie der VDMA mitteilte, wird in diesem Jahr nicht mehr mit einem Wachstum, sondern einer Reduzierung des Produktionsniveaus im Maschinenbau gerechnet. Ende 2012 erwartete man noch eine Steigerung von +2% für das laufende Jahr, nun rechnet man mit einem Minus von 1%. Das liegt vor allem an einem enttäuschend schwachen Auftragseingang. Sorgen bereitet den Maschinenbauern dabei die geringe Nachfrage aus dem Inland. Aber auch die hohen Exportquoten der Vergangenheit scheinen alles andere als sicher. Weiterlesen

23<<...10...2021222324